Bella Italia, der zweite VersuchBella Italia, second attempt

Da wir unseren ersten Dreh in Italien im April wegen Krankheit abbrechen mussten, ist ein kleines Team noch einmal fĂŒr unser neues Filmprojekt „Tonnen Taucher“ nach Italien gereist. Since our first shoot in Italy had to be canceled in April due to illness, a small team has once again traveled to Italy for our new film project „dumpster divers“.
Heute war unser erster Drehtag in Camigliano, einem kleinen, „relaxierten“ StĂ€dtchen, 40 km nordöstlich von Neapel. Obwohl hier vieles so aussieht wie in anderen italienischen Orten auch, lĂ€uft hier einiges anders. Zum Beispiel bekommt die Gemeinde das MĂŒllproblem sehr gut in den Griff, in dem ein besonderes Recyclingsystem eingefĂŒhrt wurde.
An einem kleinen HolzhĂ€uschen auf dem Marktplatz, dem „casa dell’acqua“ können Wasserflaschen mit Trinkwasser wieder befĂŒllt werden. So werden pro Jahr 180.000 Flaschen gespart, die ansonsten im MĂŒll landen wĂŒrden (Italien gilt als Weltmeister im Verbrauch von Einweg-Plastikflaschen fĂŒr Trinkwasser).
Auch altes Öl kann hier auf dem Marktplatz zurĂŒckgegeben werden und im Rathaus stehen FahrrĂ€der zum Ausleihen bereit.
Wie das alles gehen kann, erzĂ€hlt uns morgen der BĂŒrgermeister Vincente Cenname im Interview.


Today was our first day of shooting in Camigliano, a small, relaxed town, 40 km northeast of Naples. Although it looks so much like in other Italian towns also, a few things are different. For example, the municipality receives the waste problem well under control, because a special recycling system was introduced.
On a small wooden house on the market, the „casa dell’acqua“ water bottles can be re-filled with water. So 180,000 bottles can be saved per year that otherwise would end up in the trash (Italy is considered to be world champion in the consumption of disposable plastic bottles for drinking water). Even old oil can be returned here in the square and at the town hall bicycles are available for hire for free.
How all this works out, the mayor Vincente Cenname tells us tomorrow in an interview.

Kommentare sind geschlossen.