Tonnen Taucher


Zwei Tonnen Taucherinnen in Aktion. Foto: Robin Palme

Tonnen Taucher ist ein multimediales Mitmachprojekt. Gemeinsam mit jugendlichen ProjektpartnerInnen aus Frankreich und Italien begleiten wir mit der Kamera Menschen, die sich für Müllvermeidung und Abfallrecycling stark machen. Der für Ende 2012 geplante Dokumentarfilm soll für die freie, selbstorganisierte Umweltbildung eingesetzt werden.
Hier geht es zu unserem >> Blog von den Dreharbeiten

Unser Bildungskonzept findest Du >> hier (Download als pdf)

Der Film
Der ca. 45 minütige Dokumentarfilm zeigt die andere Seite der Dinge, die wir tagtäglich in die Tonne werfen: Mal ist Abfall eine wertvolle Ressource, dann wieder Kunstobjekt für Kreative oder im Fall des Flaschenpfandes Einnahmequelle für Mittellose.

Mit spannenden Ideen wie Milchautomaten in Supermärkten, selbstorganisierte Essens-Kooperativen, einem Wurmkompost für den Balkon oder kompostierbarer Unterwäsche wollen wir zeigen, dass Müllvermeidung im Alltag ganz leicht sein kann.

Plastikflaschen

Diese Plastikflaschen könnten bald schon als Pullover wiedergeboren werden. Foto: Lunauna

Produktion und Filmverbreitung
Ein Team von sechs ehrenamtlichen Filmschaffenden von Strahlendes Klima e.V. erstellt in Zusammenarbeit mit italienischen und französischen Jugendgruppen den Dokumentarfilm „Tonnen Taucher“. Das Projekt ist auf selbstorganisiertes Lernen angelegt. Den Jugendlichen wird so auch die Möglichkeit gegeben, sich dem Berufsfeld Film anzunähern.

Der Film wird mit deutschen, französischen und italienischen Untertiteln unter einer freien Lizenz veröffentlicht. Begleitmaterialien ergänzen den Film zum Einsatz in Schulklassen, Studien- oder Umweltgruppen. Die Dreharbeiten starten im November 2011. Der Film soll Ende 2012 Premiere feiern können. Die DVD-Verbreitung findet über die Netzwerke von Strahlendes Klima e.V. statt und ist nicht-kommerziell ausgerichtet.

Biomüll kompostieren ist gut. Möglichst keine Lebensmittel wegwerfen ist besser. Foto: Lunauna

Finanzierung
Um die Fahrtkosten für Recherche- und Dreharbeiten in Frankreich stemmen zu können, benötigen wir noch 2.000 Euro. Auch ein professionalles Kamerastativ für 1.200 Euro, das wir für dieses und weitere Projekte anschaffen wollen, fehlt uns noch. Wir freuen uns über Deine Spende – jeder Betrag hilft uns das Projekt zu realisieren. Bei der Annahme von Fördergeldern, orientieren wir uns an den Richtlinien zur Wirtschaftskooperation“ der BUNDjugend.

Unterstütze uns!Beim Spendenportal kannst Du einfach und sicher für uns spenden

Deine Spende erreicht uns einfach und sicher über das Onlineformular bei unserem Partner „Spendenportal.“

Alternativ kannst Du auch eine ganz normale Überweisung direkt auf unser Spendenkonto tätigen: Strahlendes Klima e.V. // Kontonr.: 112 390 4100 // BLZ: 430 609 67 bei der GLS Gemeinschaftsbank. Betreff: „Spende Tonnen Taucher“
Wer eine Spendenbescheinigung benötigt gibt bitte seine Adresse an im Überweisungsformular an.

Egal welchen Weg Du wählst, Deine Spende ist steuerlich absetzbar, da sie unserem gemeinnützigen Verein zu 100% zu Gute kommt. Auf Anfrage lassen wir Dir gerne unser Budget sowie das Treatment des Films zukommen.

DVD jetzt schon sichern
Wenn Du unsere Vereinsarbeit regelmäßig als Förderer unterstützt, reservieren wir Dir als Dankeschön zwei DVDs des neuen Films. Ab 60 Euro (erm. 24 Euro) Jahresbeitrag kannst Du Förderer werden. Dein Name wird auf Wunsch als „Unterstützer“ im Abspann und auf unserer Homepage gelistet.
In drei Schritten Förderer werden.

1. Formular als pdf herunterladen und ausdrucken
2. Ausfüllen
3. Abschicken

Mehr Infos in unserer Beitragsordnung

Kommentare sind geschlossen.